Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2018  sind bestellbar :-)   ***KLICK***  

Windschatten

Anfänger

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 7. February 2011

Aktuelles Auto: Golf VI Variant 1.4 TSI 90kW, Handschaltgetriebe, MJ 2012

Postleitzahl: Berlin, PLZ12

Danksagungen: 0 / 5

  • Nachricht senden

4 021

Friday, 19. August 2016, 02:45

@CGWV:

Welches Oel (Hersteller, Produkttyp) aus Boehl wurde verwendet?

Welcher Kraftstoff wurde verwendet?


@alle:

Welchen Kettentyp hat der BMY? Mir faellt es grad nicht ein, ich glaube es war Rollen- oder Zahnkette.

---

Weiterhin suche ich einen Nachruestfilter (1,4l, 90kW, Kette, CAXB, MJ2012).

Ist das cheap poor design mit dem Original Wastegate-Reparatursatz nachhaltig behoben (Ausdehnungskoeffizienten, gerade Fuehrung)? Es ruckelt manchmal ein wenig viel untenrum, kann man aber ausheizen. Wellenfoermige Beschleunigung konnte ich bislang nicht reproduzieren. Vermutlich hakelts manchmal woanders, aber ein besseres Gefuehl haette ich schon, wenn nicht so oft was dazwischenfunkt.

Hat Abwuergen beim Anfahren einen schaedigenden Einfluss auf den Kettentrieb (des CAXB)?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Windschatten« (19. August 2016, 03:17)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 445

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1653 / 910

  • Nachricht senden

4 022

Friday, 19. August 2016, 07:17

Zahnketten, das Wechselset hat Rollenketten
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

golfx

Profi

  • »golfx« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. January 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 Sportsvan / VCDS

Danksagungen: 69 / 11

  • Nachricht senden

4 023

Friday, 19. August 2016, 09:09

Windschatten - ich glaube Du führst Schlachten der Vergangenheit. Wir wissen auch nicht wieviel km der Wagen bzw. der Motor mittlerweile drauf hat.

Also aus meiner Sicht und Erfahrung :

- Benzin spielt gar keine Rolle

- Öl eine untergeordnete . Ich bin vorwiegend bei meinem CAXA das günstige HighStar gefahren welches mittlerweile ein sehr gutes Spezifkationsniveau erreicht hat. Wichtiger ist der regelmäßige Wechsel.
Daß die Freigaben erfüllt sein müssen ist selbstverständlich.

- Ich hatte einen 2008 er Motor. Da er beim Verkauf ( 97 000 km ohne Kettengeräusche und auch kein auffälliger NWV - alles bei vorwiegend Kurzstrecke ) noch top war wird der Kettentyp eher keine große Rolle gespielt haben. Der Motor hatte beim Verkauf nach VCDS-Messung 219 Nm . Also knapp 10 % mehr wie die Serie. das sagt doch einiges aus.

Aber " Heizer " war ich keiner und das scheint mir sehr wichtig zu sein denn Ketten mögen keine hohen Drehzahlen.

- Anderes Filter : Schade um das Geld . Das eingebaute Ding macht seinen Job.

Das Ruckeln kann von der Turboklappe kommen. Ist aber durch sorgfältiges Justieren der Mechanik zu beheben und hält so lange man den Wagen hat.

Der neue Motor ist spürbar besser - wie ich schon erwähnt habe. Also warum an alten Motoren noch viel herumbasteln wenn man sie eh nicht ewig hat ?

Windschatten

Anfänger

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 7. February 2011

Aktuelles Auto: Golf VI Variant 1.4 TSI 90kW, Handschaltgetriebe, MJ 2012

Postleitzahl: Berlin, PLZ12

Danksagungen: 0 / 5

  • Nachricht senden

4 024

Saturday, 20. August 2016, 17:32

Der PKW wurde bislang 70tkm in 4 Jahren bewegt. Da ist noch viel Luft nach oben.

Mit Torque Pro und OBDLink Wi-Fi laesst sich tief in die Parameter hereinblicken. Sind fuer mich aber groesstenteils noch Hieroglyphen.

Mit Bedacht gefahren wird Lambda=1 (Sollwert) kaum ausser Kraft gesetzt. Da muss man schon arg aufs Gaspedal druecken (oder gar nicht), damit das passiert.

Angenehmer Nebeneffekt eines Russfilters waere hier vermeintlich auch ein saubereres Heck.

golfx

Profi

  • »golfx« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. January 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 Sportsvan / VCDS

Danksagungen: 69 / 11

  • Nachricht senden

4 025

Saturday, 20. August 2016, 18:37

Ein schmutziges Heck hatte ich nie.

Wohl aber fiel mir gleich zu Anfang nach dem Kauf auf ( mein Wagen war ein Halbjährer mit 8000 km ) daß die Auspuffenden aussahen wie die eines Diesels.
Es war da noch das werkseingefüllte 5W-30 drin.

Kurz darauf stieß ich hier zufälligerweise auf das Forum und bekam die Öl und Kettenproblematik mit.
Habe dann auf das Mobil1 0W-40 gewechselt und der Auspuff war blitzeblank.
Dann darauf auf das damalige Addinol 0W-40 ( Vorgänger vom jetzigen ) und später dann immer mit HighStar ( ist ja auch Addinol ).
Bei beiden Addinol-Ölen war der Auspuff leicht mit Rußpartikel bedeckt.

Das Mobil1 Grundöl war ein richtiges Vollsytheseöl. Die Addinols nennen sich zwar auch Syntheseöle sind aber eigentlich im Hydrocrackverfahren hergestelte Grundöle.
Das Vollsyntheseöl ist hitzestabiler und ich vermute daß der leichte Rußeintrag vom weniger hitzestabilen Hydrocracköl her stammte.
Wobei das aber nichts über die Qualität an sich aussagt.

Die ist beim jetztigen HighStar nach Datenblattlage auch sehr gut . Genau wie das Addinol . Nur ein geringer Unterschied.

Was den Ruß noch anbetrifft. Der CAXA war noch EURO 4, mein jetztiger 1,4 TSI ist EURO 6 . Mit dem HighStar welches ich aktuell fahre habe ich auch keinen Ruß mehr am Auspuff.
Da scheint die Emissionsklasse doch zu wirken.

Dein Wagen ist ja nun noch relativ jung. Da lohnt sich noch ein wenig Sorgfalt. Aber ich würde immer erst was dran machen wenn es notwendig ist. Da er ein Golf 6 ist und wenn er kein DSG hat dann kann man ihn vermutlich später noch gut verkaufen.

Das war bei meinem Golf V nicht so - trotz DSG oder gerade deswegen und die Kette ist auch bekannt.
Die Händler anderer Marken waren nicht gerade scharf drauf. Einer hat sogar abgewunken. Obwohl der Motor top war und das DSG problemfrei.

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 659

Registrierungsdatum: 19. December 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 869 / 1255

  • Nachricht senden

4 026

Saturday, 20. August 2016, 20:20

Auch mobil 1 0-40 new life ist wohl nicht vollsynthetisch ,ist aber auch egal.

Vollsynthetisch war früher (zu Röhrls Zeiten ) das mobil1 rally shc ,wohl damals 0-30. Habe das damals auch gefahren."Man gönnt sich ja sonst nichts.."

Ich glaube heutzutage ist man mit Addinol schon gut bedient,gegen das new life hätte ich auch nichts(außer€) ,aber jedenfalls jährlicher/15T km Wechsel.
Die Endrohre sind mir völlig egal.Irgendwann fiel sowieso auf ,daß die Diesel wegen Partikelfilter sowieso sauberer aussahen.

golfx

Profi

  • »golfx« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. January 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 Sportsvan / VCDS

Danksagungen: 69 / 11

  • Nachricht senden

4 027

Saturday, 20. August 2016, 22:26

Im Grunde genommen ist mir das mit dem Öl jetzt egal. Hauptsache es erfüllt die geforderten Spezifikationen.

Ich habe jetzt einen Motor ohne Kette der ansonsten recht gut geht. Wie es aussieht hat man damit wohl keine Probleme.
DSG habe ich auch keines mehr obwohl es manchmal schon fehlt. Aber als gebranntes Kind bin ich jetzt sehr mißtrauisch geworden mit den Doppelkupplungsdingern.

Ja - ist mittlerweile recht ruhig geworden bei dem Thema. Die Zeit erledigt auch Probleme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »golfx« (20. August 2016, 22:28)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 445

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1653 / 910

  • Nachricht senden

4 028

Monday, 22. August 2016, 06:47

Vollsynthetisch ist eh kein qualitativer Begriff. Das ist nur Marketing. Im Prinzip ist fast alles ausser Mineralöl synthetisch/vollsynthetisch

Zitat

Die Worte „synthetisch“, „teilsynthetisch“, „vollsynthetisch“ usw. sind allerdings nirgends genormt oder spezifiziert. Sie werden dadurch häufig als Marketing-Begriffe eingesetzt. Ein Motoren-/Getriebeöl besteht aus Grundöl (ca. 80%) und Additivpaket (ca. 20%). Das Grundöl liefert dabei die Grundeigenschaften des Öles. Einige können nachträglich durch Additive beeinflusst werden, andere nicht. Die ACEA normt fünf Grundölgruppen. Zur Grundölgruppe 1 und 2 gehören Mineralöle, die durch Raffination bzw. Destillation aus Rohöl gewonnen werden (automotiv fast gar nicht mehr eingesetzt/angeboten). Sie sind in Ihrer Fließfähigkeit begrenzt und benötigen daher i.d.R. ein leistungsfähiges Additivpaket. Zur Grundölgruppe 3 gehören Mineralöle, die durch die HC-Synthese synthetisch nachbehandelt wurden. Der Grundstoff dieser Öle ist günstig und man erhält eine vergleichsweise hohe Druckfestigkeit. Zur Grundölgruppe 4 gehören die synthetischen Kohlenwasserstoffe (Polyalphaolefine oder PAO) und zur Gruppe 5 alle anderen synthetisch gewonnenen Grundöle, wie Ester. Diese zeichnen sich durch eine breite Viskositätslage aus und sind hoch alterungsbeständig – dafür aber auch teuer.

Soviel zur Theorie. In der Praxis werden häufig Mischungen der Grundöle eingesetzt. Für den Ölhersteller ist es von vorrangigem Interesse, die Herstelleranforderungen zu erfüllen. Dazu wird eine Komposition verschiedenster Grundöle und Additive eingesetzt. Her zu gehen und Öle als mineralisch, teilsynthetisch oder synthetisch zu klassifizieren, ist daher einfach zu pauschal. Am besten bemisst man ein Öl an seiner ACEA/API-Spezifikation und/oder den Herstellerfreigaben.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

golfx

Profi

  • »golfx« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. January 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 Sportsvan / VCDS

Danksagungen: 69 / 11

  • Nachricht senden

4 029

Monday, 22. August 2016, 07:46

Para - die Fakten Deines Einwurfes waren mir bekannt. Ich wollte das aber nur nicht ausdehnen.

Ich wollte damit verkürzt sagen daß aus meiner Sicht und Erfahrung nur wichtig ist daß das Öl die Freigaben erfüllt und regelmäßig gewechselt wird.

Ich habe schon x Datenblätter studiert, viele Ölratgeber gelesen nusw. usw. Letztendlich ist das Herausfinden des " besten" Öles nur etwas für Leute welche eine Doktorarbeit machen wollen.

Für uns Anwender reicht das vorher Geschriebene.

Nebenbei: Dafür daß ich immer auf den Motor geachtet habe und jedesmal beim Verkauf einen gepflegten Motor abgegeben habe wurde mir kein Cent mehr bezahlt.

Meinen Golf habe ich wegen des DSG weggegeben. Der Motor war top. Was hat mir das genützt ? Den Wagen wollte eigentlich keiner mehr haben. Von wegen VW ...


Ich bin mittlerweile in der Wegwerfgesellschaft Realist geworden ...

Grüße

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 445

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1653 / 910

  • Nachricht senden

4 030

Monday, 22. August 2016, 07:51

Das wird leider noch schlimmer.
Lass mal die heutigen Neuwägen einen Gebrauchten werden.
Da sind Sachen drin, gerade Assistenzsysteme und MMI-Technik, die kann eine freie Werkstatt denk ich mal fast unmöglich reparieren.
Die Gebrauchtwagenkäufer sind dann gezwungen in die teure Fachwerkstatt zu gehen.

Die Konzerne wollen doch, dass man einen Wagen least oder finanziert, und nach 2-3 Jahren abgibt und wieder n neuen bestellt.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 598

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 574 / 457

  • Nachricht senden

4 031

Wednesday, 24. August 2016, 07:56

Bei Verkauf von Autos spielt aber nicht in erster Linie der Zustand eine Rolle sondern was für ein Auto verkauft wird. Natürlich bekommt man nicht unbedingt mehr Geld dafür aber Autos mit viel Ausstattung lassen sich deutlich einfacher verkaufen als Autos mit normaler Ausstattung. Wenn sie dann noch einen Motor drin haben der etwas interessanter ist und ein wenig Performance/Sportlichkeit vermittelt, dann gehen Gebrauchte meist gut weg.
Ich habe mit all meinen Autos beim Verkauf gute Erfahrungen gemacht. Ich habe aber auch immer darauf geachtet eine hohe oder gute Ausstattung zu haben. Teilweise hätte ich sogar den Preis nach oben korrigieren können. Natürlich pflege ich meine Autos auch in gewisser Weise und bin beim Verkauf 100% ehrlich, erzähle alles auch Probleme zum Auto und das kommt immer gut an. So gehen die Autos dann meist auch gut weg.

Deswegen denke ich ein Pflegezustand ist zwar wichtig aber wenn nicht einmal das Interesse an so einem Wagen geweckt wird, weil er in der Masse von tausenden untergeht, dann geht es entweder nur über den Preis oder mit Glück zu verkaufen.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

CGWV

Anfänger

  • »CGWV« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 18. November 2011

Aktuelles Auto: VW Golf VII TSI 1.4

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

4 032

Thursday, 1. September 2016, 16:22

Moin ins Forum,



....na endlich...ich dachte schon, ihr würdet mittlerweile alle Opel fahren...grins.

@Windschatten: Öl aus Böhl: Also das 5w30 Addinol Superlight. Sprit einige 10tkm E10, sonst Super von der Tanke die grad am billigsten den Saft angeboten hatte.



Aber das ist ja jetzt Geschichte, der Eimer ist wech.

Der neue (Golf 7 TSI) mit 140 PS ist gegen den 5er Golf der vielzitierte Quantensprung. Muss aber auch dazu sagen dass es diesmal ein Highline ist, der alte war ein aufgepeppter Trendline (Tour). Das Auto fährt genial gut, ist viel leiser, zieht außer ganz unten besser (30 NM Drehmoment mehr), braucht min. 0,5l Sprit weniger, hat mehr Platz, die Haptik ist Audi-like....ich bin schlicht verliebt in das Auto. Und wenns so bleibt, freu ich mich....hab den zwar privat aber mit VW-Garantieverlängerung gekauft. Kostet schlappe 480 Ocken pro Jahr!!!! Ich hab jetzt noch ein 3/4 Jahr Zeit zu überlegen ob ich das verlängere....ist halt ein Haufen Kohle aber es ist wohl wie mit allen Versicherungen....



Gruss

Christian

a3.2quattro

Krawallkiste 3.5 im weiteren Aufbau

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 2 335

Registrierungsdatum: 4. January 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 VR6 Turbo - BTS-Racing

Danksagungen: 132 / 48

  • Nachricht senden

4 033

Friday, 2. September 2016, 06:36

Golf 1.4 TSI

Eine Lambda Kur und Addinol 5W40 hat er schon bekommen. Kann ich irgendwie schauen bzw. was machen, um zu sehen, dass die Kette was hat?
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau

Mein A3 3.2 Turbo

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 445

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1653 / 910

  • Nachricht senden

4 034

Freitag, 2. September 2016, 06:43

Bei den Motoren gibts keine Messwertblöcke zum Auslesen, ähnlich dem VR6
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

a3.2quattro

Krawallkiste 3.5 im weiteren Aufbau

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 2 335

Registrierungsdatum: 4. January 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 VR6 Turbo - BTS-Racing

Danksagungen: 132 / 48

  • Nachricht senden

4 035

Freitag, 2. September 2016, 09:16

Sichtprüfung oder ähnliches?
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau

Mein A3 3.2 Turbo

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 445

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1653 / 910

  • Nachricht senden

4 036

Freitag, 2. September 2016, 10:03

Je nach Motor, gibts das, aber nur am Spanner. Der hat Verschleissgrenzen in Form einer Min-Max Skala.
Dazu muss der Motor geöffnet werden. Irgendein Motor, da geht das von Aussen, weiss aber nimmer ob das einer aus dem VW/AUDI Konzern war
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

2x111111 (25.06.2017)

golfx

Profi

  • »golfx« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. January 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 Sportsvan / VCDS

Danksagungen: 69 / 11

  • Nachricht senden

4 037

Sonntag, 4. Juni 2017, 19:00

Guten Abend Freunde,

heute ist mir nach langer langer Zeit wieder mal in den Sinn gekommen hierher zu schauen.

Unser " geketteter " Lieblingsmotor ist ja bereits Geschichte - aber das Thema paßt auch auf den Nachfolger.

Zitat

Aber das ist ja jetzt Geschichte, der Eimer ist wech.

Der neue (Golf 7 TSI) mit 140 PS ist gegen den 5er Golf der vielzitierte Quantensprung. Muss aber auch dazu sagen dass es diesmal ein Highline ist, der alte war ein aufgepeppter Trendline (Tour). Das Auto fährt genial gut, ist viel leiser, zieht außer ganz unten besser (30 NM Drehmoment mehr), braucht min. 0,5l Sprit weniger, hat mehr Platz, die Haptik ist Audi-like....ich bin schlicht verliebt in das Auto. Und wenns so bleibt, freu ich mich....hab den zwar privat aber mit VW-Garantieverlängerung gekauft.


Ja, so sehe ich das ebenfalls.

Mein SV mit dem 1,4 TSI ( 125 PS ) - er ist inzwischen fast 2 1/2 Jahre alt, hat jetzt ca. 23 000 km drauf - läuft tadellos mit dem Nachfolgermotor ( CZCA) .
Ich brauche ebenfalls gegenüber dem alten 122 PS CAXA min. 0,5 Liter weniger.
Wagen sehr sehr leise wie bereits erwähnt. Spricht sehr gut und sauber auf das Gaspedal an.

Ein Motor wie man ihn sich wünscht.

Da haben sie doch noch ein " Wunderwerk " geschaffen ... :)

2x111111

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 25. June 2017

Aktuelles Auto: Audi A3 Sportback 1,4 TFSI

Postleitzahl: 07745

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4 038

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:54

Großer Dank!

Guten Abend,

als automobiler Laie hatte ich mich Anfang 2009 für den A3 Sportback mit 125 PS Turbo (und Kette, Entfall Zahnriemenwechsel!!) entschieden und diese Entscheidung nach mehr als 111111 km nicht bereut. Dank der Infos aus diesem Forum und meinem Bauchgefühl habe ich jährlich das Öl mit Fuchs GT1 Pro 5W-30 wechseln lassen und bisher keinerlei Probleme gehabt. Bis auf den anfänglichen Einbau einer Standheizung habe ich die Werksstatt bisher nur zu den Serviceterminen aufgesucht.
Da ich auch mit den Verbrauchswerten (6,82 l/100 km) zufrieden bin, habe ich die 2. 111111 km in Angriff genommen.

Vielen Dank an das Forum
Guten Abend Freunde,

heute ist mir nach langer langer Zeit wieder mal in den Sinn gekommen hierher zu schauen.

Unser " geketteter " Lieblingsmotor ist ja bereits Geschichte - aber das Thema paßt auch auf den Nachfolger.

Zitat

Aber das ist ja jetzt Geschichte, der Eimer ist wech.

Der neue (Golf 7 TSI) mit 140 PS ist gegen den 5er Golf der vielzitierte Quantensprung. Muss aber auch dazu sagen dass es diesmal ein Highline ist, der alte war ein aufgepeppter Trendline (Tour). Das Auto fährt genial gut, ist viel leiser, zieht außer ganz unten besser (30 NM Drehmoment mehr), braucht min. 0,5l Sprit weniger, hat mehr Platz, die Haptik ist Audi-like....ich bin schlicht verliebt in das Auto. Und wenns so bleibt, freu ich mich....hab den zwar privat aber mit VW-Garantieverlängerung gekauft.


Ja, so sehe ich das ebenfalls.

Mein SV mit dem 1,4 TSI ( 125 PS ) - er ist inzwischen fast 2 1/2 Jahre alt, hat jetzt ca. 23 000 km drauf - läuft tadellos mit dem Nachfolgermotor ( CZCA) .
Ich brauche ebenfalls gegenüber dem alten 122 PS CAXA min. 0,5 Liter weniger.
Wagen sehr sehr leise wie bereits erwähnt. Spricht sehr gut und sauber auf das Gaspedal an.

Ein Motor wie man ihn sich wünscht.

Da haben sie doch noch ein " Wunderwerk " geschaffen ... :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (26.06.2017)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 445

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1653 / 910

  • Nachricht senden

4 039

Montag, 26. Juni 2017, 06:47

Das klingt doch mal gut :thumbup:
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

golfx

Profi

  • »golfx« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. January 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 Sportsvan / VCDS

Danksagungen: 69 / 11

  • Nachricht senden

4 040

Montag, 26. Juni 2017, 08:46

Mein alter 1,4 TSI ( CAXA ) welcher dem vorher genannten Motor meines Wissens entspricht hatte beim Verkauf auch ca. 98 000 km drauf.

An der Kette hörte man gar nichts. Nicht einmal das sonst lange Anlaßrasseln. Absolut gar nichts war am Motor außer dem Zündkerzenwechsel.
Der Motor hatte zum Zeitpunkt einen gemessenene Drehmoment laut VCDS ( über DSG-Werte ermittelt ) von 219 Nm. Also fast 10 % mehr wie die Vorgabe.
Der Kettentrieb war also höchstwahrscheinlich noch für weitere 10 - 20 000 km gut.

Ich habe ebenfalls jedes Jahr Öl gewechselt. Von den 9 x Ölwechsel in der Zeit habe ich bestimmt nach meiner Erinnerung 6 x das 5W-40 ( 1 x Addinol, 5 x das Highstar vom Addinol Ölshop ) gefahren.

Heißt daß der Motor fährt man ihn " ordentlich " - also keine Drehzahlorgien und kein LL 5W - 30 zwei Jahre drin - durchaus etwa 120 000 km ohne Kettenwechsel erreichen konnte.
Den anschließenden Kettenwechsel sollte man einfach als " Zahnriemenwechsel" verstehen den andere dann auch haben.

Aber der neue TSI ( EA211) ist wie erwähnt merkbar sparsamer und läuft kultivierter.

Der Fortschritt ist eben doch da. Auch wenn er wieder andere Haken hat.
Öl kann man nicht mehr absaugen.
Was aber eher unbedeutend sein wird da die allermeisten sich die Finger ohnehin nicht mehr schmutzig machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »golfx« (26. Juni 2017, 08:48)