Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q feiert 15 Jahre    ----KLICK----    

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 63 / 6

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 21. März 2019, 08:34

Bei mir wirds wohl ein S6 werden.
10 Zylinder Sauger wirds wohl nie wieder so geben. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (21.03.2019)

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 089

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 652 / 887

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 21. März 2019, 10:11

Sonntag Grip Test E- Rallye...selbst an den Tesla Zapfen ging die Ladezeit doppelt so hoch bei mehrfach Ladenden und wenn man die Teile artgerecht bewegt, kannste die Reichweite locker halbieren.
So und nun mal E Autos in einem Strassenzug die alle Laden müssen....mal sehen was unser Netzt dazu meint....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (21.03.2019)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 712 / 94

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 21. März 2019, 11:31

Wenn ich mir die Diskussion hier ansehe, dann kann ich mir gut die Situation vor über 100 Jahren vorstellen, als Pferdekutschen den Alltag bestimmten und dann plötzlich diese stinkenden knatternden teuren Vehikel auftauchten, für die es sündhaft teuren seltenen Kraftstoff nur beim Apotheker gab.

Dejavu ?

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 63 / 6

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 21. März 2019, 12:08

Oder als die ersten Handys raus kamen.
Alle in meiner verwandschaft die 20+ jahre älter als ich waren, wollten keins oder fanden das überflüssig.
Mittlerweile haben alle eins und Whatsappen sich sogar munter Bildchen umher.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 507

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1829 / 1036

  • Nachricht senden

105

Freitag, 22. März 2019, 13:01

Post zieht Stecker bei E-Autos: In Sachsen-Anhalt stand ein Lieferwagen in Flammen

Bei der Post gabs Zwischenfälle, und weitere Infos zum Löschen...im Artikel

https://www.focus.de/auto/news/magdeburg…eGQx6OhERgtREXc
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Goldfinger

Fortgeschrittener

  • »Goldfinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 49 / 82

  • Nachricht senden

106

Freitag, 22. März 2019, 22:10

Wenn ich mir die Diskussion hier ansehe, dann kann ich mir gut die Situation vor über 100 Jahren vorstellen, als Pferdekutschen den Alltag bestimmten und dann plötzlich diese stinkenden knatternden teuren Vehikel auftauchten, für die es sündhaft teuren seltenen Kraftstoff nur beim Apotheker gab.

Dejavu ?


Sorry, aber der Kutschenvergleich hinkt total. Damals ging es um den Umstieg vom Pferd auf das Auto, welches natürlich enorme Vorteile brachte.

Bei E-Autos geht es allerdings nur um einen Umsteig vom Auto zum Auto, wobei das E-Auto eben massive Nachteile hat: geringe Reichweite, lange Ladezeiten, niedrige Vmax, ständiges Aufladen.

EInen Benziner/Diesel hingegen kann man binnen 2-3 Minuten volltanken und dann 700-800, beim Diesel oft sogar 1000-1200 km fahren.
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Goldfinger« (22. März 2019, 22:17)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S-Tronic (24.03.2019), coolhard (24.03.2019)

S-Tronic

Kompressor-Forscher

  • »S-Tronic« ist männlich

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 30. Mai 2009

Aktuelles Auto: Audi TT (8J) Roadster 3,2 V6T S-Tronic, HYUNDAI Grand Santa Fe Premium 2.2CRDI

Postleitzahl: 4711

Wohnort: EGALingen

Danksagungen: 58 / 88

  • Nachricht senden

107

Heute, 12:05

Ich habe neulich einen Tesla-Fahrer, der abends auf der A5 kurz vor Basel mit 105km/h fuhr und kriechend einen LKW-Überholt hat, zuerst beim vorbeifahren angehupt, mich wieder zurückfallen lassen und den Typ anschliessend mit ausgestrecktem Zeigefinger ausgelacht. Auf diesem Teilstück gibts keine Geschwindigkeitsbegrenzung und den LKW mit 105km/h zu überholen finde ich echt gefährlich /fahrlässig. Wenn immer mehr solche elektrischen Bremsklötze unterwegs sind, schiebe ich so Einen irgendwann quer vor mir her. Ich habe echt angefangen diese elektrischen ScheiXXhaufen zu hassen. Der Reichweite zu liebe sind diese Öko-Heinies mit ihren Elektroeimern extrem laaangsam unterwegs. Vielleicht kommt deshalb bald ein Tempolimit? Dann bräuchten diese ElektroSCHEIXXeimer aber keine 500kw, 25-45kw wären für 105km/h genug. Mit meinem Diesel oder dem TT möchte ich aber das unbegrentze Teilstück jenseits von 105km/h befahren. Auch mal gerne mit >200km/h...

Wenn ich an den AMG denke, der mich kurz vor dem Zusammentreffen mit dem Tesla vermutlich mit 300km/h oder mehr überholt hat... 8| Stellt euch mal vor, so ein 105km/h Tesla zieht abends / nachts auf die Überholspur, während ein AMG/Porsche/BMW-M oder dergleichen mit volldampf von hinten angefahren kommt...

Nein nein nein, ich bin der festen Überzeugung, das diese gefährlichen Fahrzeuge NICHTS auf öffentlichen Strassen zu suchen haben. Zumal sogar die Post mittlerweile (vorerst) ihre seltsamen / hässlichen Elektroflitzer stillegt. (Quelle: Bild.de)
Haben Sie beim Autofahren schon
bemerkt, dass jeder der langsamer fährt als Sie, ein Idi*t ist und
jeder, der schneller fährt ein Verrückter?
8)

[customizEd]
www,custom-chips,de

Audi TT Roadster (8J) - Quattro - S-Tronic - 3.2 V6T - CWA100.2 - H&R - R8 Ceramic - RUF Kompressor Stufe 3+

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (24.03.2019)

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 089

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 652 / 887

  • Nachricht senden

108

Heute, 15:48

Es gibt immer noch ein Rechtsfahrgebot in D. ...das müsste nur genutzt werden, dann gibbet auch weniger unnötige Gefährdungssituationen.