Sie sind nicht angemeldet.

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 2. January 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 20 / 12

  • Nachricht senden

1

Monday, 11. May 2020, 08:35

Kraftstoff im Öl

Guten Tag an alle,


habe heute die ÖL Analyse von meinem Motor bekommen. Es liegen alle Werte in der Norm, soweit so gut.
Aber es wurde auch Kraftsoff im Öl gefunden. Woran kann dass liegen? Sie sagen dies kann von viel Kurzstrecke kommen, dies ist aber bei mir eher weniger der Fall. Mir ist auch aufgefallen dass das vorherige ÖL ca. 10000km eine gelbliche Farbe hatte. Das ich jetzt habe untersuchen lassen hatte eine Laufleistung von nur 6600km, es war aber schon nach wenigen tausend km sichtbar, dass sich die Farbe verändert hat.

Gibt es Probleme mit tropfenden Einspritzdüsen die das Problem verursachen können. Achja das Auto stand wegen der Corona Krise 2 Monate nur rum und wird mal sehr wenig bewegt. Ist ein A3 3.2 BMJ mit 214.xxx km.
Mir ist auch ein erhöhte Kraftstoffverbrauch aufgefallen, dass habe ich aber auf die Winterreifen geschoben, da der Rollwiderstand höher ist als von den Sommerpneus. Jetzt wo man das ganze in einem Zusammenhang sieht, deuten meine gesehenen Zustände auch auf ein Mangel hin.
Audi A3 3.2 DSG 8PA

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »BigBoss« (11. May 2020, 08:40)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 968

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2055 / 1150

  • Nachricht senden

2

Monday, 11. May 2020, 08:42

Wie groß ist denn der Eintrag?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 2. January 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 20 / 12

  • Nachricht senden

3

Monday, 11. May 2020, 08:43

Viel zu viel, 2,4%

Musste zwar als ich den wieder in Betrieb gesetzt habe mehr kurbeln lassen als sonst, da die Batterie sehr entladen war, aber denke wegen dem einen mal kann sowas nicht auftreten. ?(
Audi A3 3.2 DSG 8PA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BigBoss« (11. May 2020, 08:45)


coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 213

Registrierungsdatum: 6. February 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 681 / 922

  • Nachricht senden

4

Monday, 11. May 2020, 09:17

bei der Km LL kann man schon mal an die Einspritzdüsen denken, dass diese nimmer ganz optimal arbeiten.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 968

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2055 / 1150

  • Nachricht senden

5

Monday, 11. May 2020, 17:19

Das ist enorm. Wir hatten mal ähnliches beim Jaguar XJ. Da wurden die O-Dichtringe (Gummi) beim Einstecken in die Kunststoffsaugbrücke leicht beschädigt. Dann lief ständig Sprit.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 2. January 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 20 / 12

  • Nachricht senden

6

Tuesday, 12. May 2020, 08:40

Ja wird zeitnah behoben. Habt ihr einen Link oder ähnliches wie man die aus- und wieder einbaut. Oder hat das schon mal jemand gemacht. Könnt Ihr eine Firma empfehlen wo man die auch einsenden kann um zu testen ggf. überholen? Oder müssen die dann zwingend neu. Hab nur im Kopf das solche Teile ein kleines Vermögen kosten sollen. So wie ich das sehe kommt die Ansaugbrücke weg, dann die Kraftstoffleitung und dann kommt man an die Dinger dran?
Audi A3 3.2 DSG 8PA

sebbel

Profi

Beiträge: 492

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 49 / 239

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Mai 2020, 18:35

Wenn nicht Kurzstrecke, könnte es auch noch die Kopfdichtung sein.

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 2. January 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 20 / 12

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Mai 2020, 10:04

Zitat

Wenn nicht Kurzstrecke, könnte es auch noch die Kopfdichtung sein.
Wäre dann nicht Wasser darin enthalten?
Audi A3 3.2 DSG 8PA

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 1. October 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 129 / 10

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Mai 2020, 11:08

Para, diese Gummidichtungen sind doch nur die Abdichtung gegenüber der Ansaugbrücke, die sollten mit dem Kraftstoff aus den Düsen nichts zu tun haben.
So eine menge an Kraftstoff kann eigentlich nur eine Einspritzdüse verursachen.
Am besten mal mit nem USB Endoskop durch die Kerzenbohrung schauen, eventuell sieht man dort schon den nassen Kolben.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 968

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2055 / 1150

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Mai 2020, 11:24

Ich weiss nicht wie das beim 3.2 gelöst ist. Beim Jaguar war das so, dass mit dem beschädigten O-Ring der Druck nicht mehr stimmte, und dadurch die Düse permanent einspritzte, und nicht mehr getaktet. Die Folge war, dass alle 8 Zylinder voll mit Sprit gestanden waren.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 1. October 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 129 / 10

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Mai 2020, 11:32

Achja du meintest ja Jaguar, klar da ist das bestimmt anders.
Beim 3.2er könnte dadurch höchstens eine leichte undichtheit entstehen also Falschluft.
Das wiederum würde ja auch zu einem mageren Gemisch führen mit anschließender anfettung.
Aber so wie es sich anhört soll es ja ziemlich viel Kraftstoff sein, da glaub ich nicht an so einem kleinen Leck durch O-Ring.
Denke mal Einspritzdüsen, Laufleistung und alter würden ja dafür sprechen.
Das blöde ist halt, das man ziemlich viel wegbauen muss um da ran zu kommen und eventuell mal nen schnelltest mit 6 Babybrei Gläsern zu machen oder so.

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 2. January 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 20 / 12

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Mai 2020, 09:48

https://www.motordoctor.de/products/1150419-einspritzventil


Sind das unsere Einspritzventile? Sorry ich bin da komplett überfragt.
Hat es überhaupt Sinn nur eine Neue einzubauen wenn nur eine defekt sein sollte? In der Werkstatt werden die wenn überhaupt nur die Menge betrachten, dass Sprühbild wird sicher außer Acht gelassen.

Möchte mir nur vorab die Kosten errechnen was mir der Spaß kosten könnte im schlimmsten Fall der Fälle.
Audi A3 3.2 DSG 8PA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BigBoss« (15. Mai 2020, 10:06)


  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 1. October 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 129 / 10

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. Mai 2020, 11:29

Schau bei Daparto.de da kosten die nur 54 Euro das Stück.

Die Spritzbild Analyse würde allein bestimmt schon die Hälfte vom kaufpreis aller Düsen kosten.
Daher lieber gleich alle kaufen und einbauen, da bist auf der sicheren Seite.
Habe das auch noch vor mir irgendwann mit meinen 225tkm Laufleistung :)

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 2. January 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 20 / 12

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Mai 2020, 17:11

Ja stimmt, Spritzbild Analyse und so weiter zahlt sich nicht aus. Bin dann fast billiger wenn ich die Neu kaufe. Mechaniker sagt man kann ruhig auch nur die defekte tauschen. Er sagt aber das Problem liegt irgendwo anders. Weil wenn eine defekt wäre, läuft der schlecht und lässt sich schwer starten.
Habe heute nochmals nachgedacht und mir ist eigenfallen dass ich vorher mal den Tank Otto von Lambda benutzt habe. Hat mir gar nicht gefallen wie der Motor danach gelaufen ist, bin ja feinfühlig in der Sache. Ich denke dass wird der Grund gewesen sein. Werde mal weiterhin Ursachenforschung betreiben. Werde das Öl nach ein paar km mal wieder testen lassen.
Heute auch die Zündkerzen gewechselt. Ich als Laie kann da auch nix negatives feststellen.
Audi A3 3.2 DSG 8PA

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 968

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2055 / 1150

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Mai 2020, 17:42

Apropos Zündkerzen. Ich höre immer öfters von Bekannten, dass die Zündkerzen sehr große Toleranzen aufweisen, was den Elektrodenabstand angeht. Das kann bei bestimmten Motoren sogar kritisch sein. Untersucht wurden vorallen OEM, direkt von VW und Audi. Und hier ist die Streuung mittlerweile sehr hoch. Messt mal mit Fühlerlehren die Abstände.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 2. January 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 20 / 12

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. Mai 2020, 19:28

Bei den alten Kerzen werde ich das nachholen. Die Neuen wollte ich jetzt nicht antasten.
Audi A3 3.2 DSG 8PA

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 2. January 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 20 / 12

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. Juni 2020, 10:51

Hallo zusammen, habe nach dem Ölwechsel ca. 500km zurückgelegt und wieder eine Ölanalyse machen lassen. Wiederum alles ok außer dass Kraftstoff im Öl vorhanden ist.

Die Frage in die Runde. Sehen meine Kerzen normal aus für einen 3.2er mit NWT? Denn wenn zuviel eingespritzt würde, würde man es ja an den Kerzen sehen.



Bis jetzt habe ich nur beobachtet ob es an der Kurzstrecke gelegen haben könnte. Aber die 500km wurde das Öl immer mehr als 70°C warm.
Auch wurde kein Tank Otto hinzugefügt.


Zweite Frage, wo könnte es eine Undichtigkeit geben die dieses Problem verursacht?
Audi A3 3.2 DSG 8PA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BigBoss« (23. Juni 2020, 10:54)


sebbel

Profi

Beiträge: 492

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 49 / 239

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. Juni 2020, 11:03

Wäre dann nicht Wasser darin enthalten?

Das hängt ein wenig davon ab, wo genau die ZKD undicht ist. Vielleicht hast Du die Benzinrückstände auch im Kühlwasser - da gibt es einen Test für.

Zu den Kerzen: unten rum sehen die fast gut aus - aber mich wundert, warum der Kalk sogar schon an dem Dichtungsring ist. Als wären die nicht richtig fest angezogen gewesen. Ich hab meine nach 60Tkm gewechselt und muss sagen, meine sahen wesentlich besser aus.

Obenrum finde ich die etwas sehr dreckig - und verkalkt. Hast Du hin und wieder Zündaussetzer? Für mich schaut das so aus, als würden die Zündspulen Kontaktschwierigkeiten haben, bzw. die Ventildeckeldichtung nicht mehr soo dicht sein (dass Feuchtigkeit an den Zündspulen vorbei kommt und dann auf den Kerzen steht).

Oder sind die einfach nur ... SEHR alt?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »sebbel« (23. Juni 2020, 11:12)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 10. June 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 919 / 106

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. Juni 2020, 11:06

Die Kerzen sehen alle gut aus.

Jedoch zeigt sich, daß sie nachlassen und deshalb alle 30tkm gewechselt werden sollten.

Hab meine mal 40tkm gefahren und gerade morgens beim Kaltstart merkt man deutlich einen Unterschied, in dem er jetzt mit neuen Kerzen runder und ohne Zündaussetzer läuft.


Auf Grund des Alters solltest du den Kühlmittelregler mit Dichtring in Angriff nehmen, denn dadurch wird der Motor wieder schneller warm und sorgt für weniger Kraftstoff im Motoröl.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 968

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2055 / 1150

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 23. Juni 2020, 11:52

Bei den Zündkerzen gibts derzeit riesen Probleme mit dem Einhalten der Elektrodenabstände.
Besonders auch bei den OEM von Audi und VW. Besonders schlecht sind die Kerzen für den RS4 und Polo WRC, aber auch die normalen für die FSI.
Wer Schrauber ist, und die selbst wechselt, sollte die mal alle mit der Fühlerblattlehre kontrollieren. Manche Motoren reagieren nicht gerade gut auf zu große Toleranzen
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

/html>