Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 151 / 191

  • Nachricht senden

1

Wednesday, 25. November 2015, 10:35

Gebrauchtkauf Audi S4 / A4 Avant B8 quattro

Ich weiß, dass ich mich in einem A3-Forum befinde, doch höchstwahrscheinlich kennen sich hier auch einige Leute mit der Mittelklasse aus. Hintergrund ist folgender: ich brauche nächstes Jahr einen möglichst kompakten Kombi als Ersatz für meinen A3 3.2. Der Leon Cupra 280 ST war eigentlich schon gesetzt, aber die neuerliche Probefahrt konnte mich leider nicht überzeugen. Karosserie und Abmessungen sind für mich nach wie vor ziemlich genial und ideal. Die disharmonische Kraftentfaltung und eher geringen Haftungsreserven beim gelegentlichen Leistungsabruf (wofür sonst einen Wagen mit 280 PS) gegenüber Allrad waren von Anfang an ein Kritikpunkt. Das K.O.-Kriterium für mich ist allerdings die viel zu synthetische Lenkung, selbst im Cupra-Modus.

Also soll es jetzt ein Audi A4 Avant mit folgenden Eckdaten werden. Wobei ich mich leistungsmäßig gegenüber dem A3 3.2 möglichst wenig verschlechtern will:
  • Baujahr ab 2013
  • quattro
  • S-Tronic
  • max. 90.000 km
  • Kaufpreis min. 50 % des Neupreises und bis ca. 30.000 €
  • möglichst mit komplettem S-Line-Paket
  • Interieur möglichst nicht Krankenhaus-Grau-Beige
  • Farbe fast egal, bloß kein Standard-Silber
  • Motorvarianten: 2.0 TDI 177 PS, 2.0 TFSI 211 / 225 PS, 3.0 TDI 245 PS, 3.0 TFSI 272 PS (bzw. S4 333 PS, ist aber unrealistisch beim angesetzten Budget)
Eigentlich fällt bei diesen Vorgaben bloß der 2.0 TDI mit 177 PS ins Beuteschema. Sicherlich kein schlechter Motor und in puncto Kraftentfaltung haben mir persönlich sämtliche 2-Liter-CR-Diesel, die ich bisher gefahren bin, besser gefallen als der Cupra 280 ST. Zumindest was das initiale Anfahren bzw. Turboloch angeht, das mir bei meinem Streckenprofil sehr wichtig ist. Stören würde mich allerdings das geringe nutzbare Drehzahlband, wie bei fast jedem Diesel. Hier würde mich vor allem interessieren: lässt sich hier Software-mäßig überhaupt noch so viel herausholen (von Zoran z. B.), dass man eine deutliche Verbesserung bei Durchzug, Leistungsentfaltung und Vmax spürt? Ein Vorteil ist hier natürlich auch der vermutlich günstigste Unterhalt von allen genannten Motorisierungen.

Beim 2.0 TFSI hätte ich zwar in groben Grundzügen den gleichen Motor wie im Cupra 280, doch mit einer harmonischeren Kraftentfaltung, so zumindest meine Hoffnung. Ansonsten bietet der Motor wahrscheinlich mit die größte Auswahl an Optimierungsmöglichkeiten auf dem Markt, in Sachen Hardware und Software. Was das Gewicht angeht, dürfte das hier noch unter dem 2.0 TDI liegen, oder?

Der 3.0 TDI mit 245 PS wäre ein ziemliches Drehmoment-Monster und auch deshalb durchaus reizvoll. Ebenso wie die 6 Zylinder. Für eine Leistungssteigerung sähe ich hier keine unmittelbare Notwendigkeit. Allerdings ist das Teil sauschwer, dürfte je nach Ausstattung stark in Richtung zwei Tonnen gehen.

Mit dem 6-Zylinder im 3.0 TFSI und 272 Kompressor-PS wäre ich beim Umstieg vom 3.2 wahrscheinlich am besten bedient, ist aber auch die teuerste Option.

Ich starte demnächst die Probefahrten, den Anfang macht ein 2.0 TDI mit 177 PS. Wer weiß, vielleicht werde ich damit schon glücklich, auch wenn es eher unwahrscheinlich ist. Vielleicht nehme ich auch lieber gleich mehr Geld in die Hand. Bin für (fast) alle Anregungen, Tipps, Erfahrungen und Gedanken hierzu offen.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel,which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 080

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 488 / 385

  • Nachricht senden

2

Thursday, 26. November 2015, 08:52

Da Empfehlungen zu geben ist natürlich schwierig. Grundsätzlich ist es natürlich so eine Sache, wenn man 6 Zylinder gewohnt ist und diese sehr mag, kann ich mir nicht vorstellen, dass man mit einem 4 Zylinder glücklich wird. Die Kraftentfaltung der 4 Zylinder ist natürlich prima, aber es ist und bleibt ein 4 Zylinder.
Den 4 Zylinder Diesel kann man mit Chiptuning schon noch ein Stück auf die Sprünge helfen, erwarte da aber nicht zu viel davon. Vmax ändert sich bei Dieseln auch nicht wirklich stark, eher das Drehmoment geht nach oben und damit der gefühlte Antritt. Ich glaube aber das A4 mit 177 PS Diesel für dich keine Alternative sein wird, bin aber gespannt was du nach der Probefahrt sagst.

Der 6 Zylinder Diesel ist verdammt schwer auf der Vorderachse. Mit sportlichem Fahren hat das nicht viel zu tun, somit bist du damit eher der komfortable Gleiter mit ausreichend Leistung. Gefühlt geht das Ding auch gut vorwärts, wenn man aber mal Messungen 100-200 macht, dann merkt man das da gar nicht so der Druck hinter ist, trotzdem wird er von den Leistungsdaten in etwa mit dem 3,2er vergleichbar sein, konzeptionell aber wie gesagt deutlich weniger sportlich.

Als ideal würde ich den 3,0 TFSI ansehen. Diesbezüglich kann dir ja OberpfalzS3 sicherlich einiges an Infos zukommen lassen. Zudem das Potential was in dem Wagen drinsteckt um mit Chiptunning ein kleinwenig mehr raus zu holen ist enorm. Nachteile sind einfach, dass es dieses Modell nur verdammt selten gibt und das der 3,0 TFSI mit Kompressor recht trinkfreudig ist. Mehr als der 3,2er wird er sich nicht genehmigen aber er ist nicht so sparsam wie die Turbomotoren.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Revenost (26.11.2015)

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 151 / 191

  • Nachricht senden

3

Thursday, 26. November 2015, 11:29

Das Interieur des A4 / S4 ist ein weiterer wichtiger Grund für meine Entscheidung pro B8 Avant. Mit dem Innenraum des Leon Cupra ST hätte ich mich zwar arrangieren können, doch bei Audi ist das noch einmal eine ganz andere Liga. Da kommen auch Mercedes C-Klasse (4matic) und BMW 3er (xDrive) nicht ran, die ich als mögliche Alternativen in Betracht zog. Vor allem das S-Line-Lenkrad mit den 3 Speichen und dem runden Pralltopf, egal ob rund oder abgeflacht, hat es mir ziemlich angetan. Von der restlichen Optik und Haptik der Armaturen mal ganz zu schweigen.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel,which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Revenost« (26. November 2015, 11:30)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 080

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 488 / 385

  • Nachricht senden

4

Thursday, 26. November 2015, 11:40

Da kann ich dich vollkommen verstehen. Die Qualitätsanmutung ist bei Audi schon ideal und die Haptik auch super, da kommen die anderen nicht wirklich mit.

Würdest du nichts Sportliches suchen und gäbe es bereits vernünftige Motoren hätte ich gesagt schau dir mal den Passat an, der geht aber denke ich zu sehr in Richtung Komfort, zudem gibt es da auch nur die besagten 4 Zylinder Motoren und ich denke dir wird ein 6-Ender besser passen. Zudem sind gerade so Dinge wie Lenkräder beim Passat nicht ideal, da finde ich die dicken Sline Lenkräder von Audi deutlich besser von der Haptik.

Ich habe auch mal einen Skoda Superb Probe gefahren und da hatte ich genau das gleiche Gefühl wie du beim Seat. Selbst meine Frau sagte damals sofort, neeee das ist irgendwie nichts und wir kauften damals dann den A6 4F und wenn meine Frau das schon sagt, dann hat das was zu heißen. Es ist schon schwierig bei diesem Punkt von Audi zurück zu gehen, wenn man das mal gewohnt ist. Mercedes hätte mir noch zugesagt, Jaguar ging auch.

Da sage ich gerade etwas,..., wenn du etwas Sportliches suchst, schau dir bitte mal den Jaguar XF an, ggf. mit dem 272 PS Dieselmotor. Man muss natürlich die Art des Interieurs mögen aber wäre der nicht so sportlich ausgelegt gewesen und wäre der Kofferraum etwas größer gewesen und hätte meiner Frau diese englische Innenanmutung gefallen, wäre das eine echte Alternative für uns gewesen und von außen finde ich den echt schick.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 151 / 191

  • Nachricht senden

5

Thursday, 26. November 2015, 13:19

An den Jaguar XF dachte ich auch schon. Wunderschöner Wagen. Dem würde ich sofort den Vorzug geben, bei dem gefällt mir einfach alles. Als XF-R mit aufgeladenem V8 in British Racing Green - ein Traum! Wenn bloß die Abmessungen nicht wären - der ist riesig. Da wäre es jedes Mal ein einziger Krampf, den durch meine enge Tiefgaragenausfahrt zu bekommen. Der A4 Avant ist wirklich die absolute Obergrenze von den Dimensionen her.

Etwas finanzieller Spielraum nach oben ist drin, wenn ich DEN Wagen finde. In meinem A3 3.2 stecken schließlich auch noch ein paar Euro: neben dem Wagen selbst noch ein Satz Ultraleggera (passen leider nicht auf den A4) und ein Recaro Sportster CS.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel,which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 080

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 488 / 385

  • Nachricht senden

6

Thursday, 26. November 2015, 13:23

Ein Kombi muss ja sein, oder? Als Limousine wäre der XE ja mindestens genauso schick aber als Kombi gibt es den nicht. Wenn du es mal ausprobierst ob du mit dem in die Tiefgarage kommst?
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 151 / 191

  • Nachricht senden

7

Thursday, 26. November 2015, 13:30

Kombi wäre schon wichtig, sonst würde ich wahrscheinlich eher ein A5 Coupé oder was Kompaktes nehmen. So ein Rollstuhl nimmt bei meiner Größe ziemlich viel Platz weg und die Rückbank soll ohne Einschränkung nutzbar bleiben. Außerdem kommt ja noch ein Verlademechanismus hinzu. Der XE kommt mit Sicherheit irgendwann als Sportbrake, doch das dauert entweder zu lang oder wird zu teuer.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel,which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 080

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 488 / 385

  • Nachricht senden

8

Thursday, 26. November 2015, 13:37

Ein Kombi ist dann sicherlich ein Muss, das stimmt. Schade das der XF zu groß ist, Preis/Leistung sind bei dem echt super und er fährt sich für meine Verhältnisse recht sportlich.

Den A4 3,0 TFSI, gab es den eigentlich auch als Kombi?
EDIT: Oh ja, den gibt es sogar knapp in deiner Preisvorstellung:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail…tion=eyeCatcher
Das fänd ich als Alternative dann am besten, bleibt natürlich der Verbrauchspunkt aber wenn dich das am 3,2er nicht stört sollte das bei dem Modell ja auch in Ordnung sein. Zudem bekommt Zoran den Wagen nachweislich auf 400 PS, nur falls man auch mal in diese Richtung denken mag.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (26. November 2015, 13:39)


Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 151 / 191

  • Nachricht senden

9

Thursday, 26. November 2015, 13:43

EDIT: Oh ja, den gibt es sogar knapp in deiner Preisvorstellung:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail…tion=eyeCatcher
Das fänd ich als Alternative dann am besten, bleibt natürlich der Verbrauchspunkt aber wenn dich das am 3,2er nicht stört sollte das bei dem Modell ja auch in Ordnung sein. Zudem bekommt Zoran den Wagen nachweislich auf 400 PS, nur falls man auch mal in diese Richtung denken mag.
Der ist mir auch schon aufgefallen. Hätte vorher nicht gedacht, dass der schon für das Geld zu haben ist. Farbe ist perfekt, aber leider nicht die Innenausstattung. Außerdem müsste ich was am Fahrwerk machen, der schaut aus wie ein Geländewagen.

Solange der Verbrauch den des 3.2 nicht stark übersteigt, wäre mir der ziemlich egal. Und an die Software habe ich auch schon gedacht, S4-Niveau sollte kein Problem sein.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel,which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 151 / 191

  • Nachricht senden

10

Thursday, 10. December 2015, 09:34

Kann hier jemand mehr zum 3.0 TFSI mit 272 und / oder 333 PS im A4 / S4 sagen? OberpfalzS3 vielleicht? Ich meine, ob der Motor zu bestimmten Problem oder Auffälligkeiten neigt. Sollten man hier gleich eine Systemreinigung für Direkteinspritzer bei Zoran o. ä. einplanen?

Den 2.0 TFSI (211 / 225 PS) und 2.0 TDI (177 PS) würde ich hier eher als unauffällig einstufen. Aber die wären ohnehin nur eine Notlösung, falls es mit dem o. g. nicht klappen sollte.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel,which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 004

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 759 / 1106

  • Nachricht senden

11

Thursday, 10. December 2015, 10:31

Andreas und ich haben ja unsere noch nicht sehr lange.Da sind Probleme beim Motor ja nicht wirklich zu erwarten.hoffe ich..

Im Vorfeld habe ich allerdings auch nichts wirklich erschreckendes gehört über den 3.0 TFSi , liebevolles Kümmern setze ich wie
beim VR6 mal voraus.
Mein S4 hat ja bei der EU6 Überarbeitung die Kombination FSi mit Saugrohreinspritzung bekommen,was ja günstiger als die reinen FSi
sein soll.Natürlich umgestellt auf Addinol mit Jahresintervall.
Mein S4 wurde bei Zoran mit 345 PS/465 Nm gemessen in Serie,die er auch bleibt. Der Sprung über die 400 ist hier für mich sinnlos.

Vom Platzangebot im Innenraum wie auch Kofferraum bin ich abseits der reinen Zahlen nicht überzeugt,ist halt ein Sportkombi und
das sollte er ja für mich auch sein.
Fahre allerdings den 3,2 SB weiterhin sehr gerne und sogar öfter.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 2 618

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 548 / 86

  • Nachricht senden

12

Thursday, 10. December 2015, 10:35

Keine Motorprobleme bei den neueren Modellen. Die Fahrzeuge 2008-2009 hatten in einer sehr kleinen Serie
Probleme mit den Kolben und hohem Ölverbraucht >1-2l/1000 km. Steuerkettenprobleme gab es bisher nie.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 080

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 488 / 385

  • Nachricht senden

13

Thursday, 10. December 2015, 10:47

Verkokungsprobleme soll bei den reinen FSI auch geringer sein als bei den Saugermotoren. Da ich mich hier und da in den letzten Tagen auch ein wenig erkundigt habe, kannst du gerne mal losfragen, ggf. kann ich dir hier und da ganz gut weiterhelfen.

Ich werde es in einem anderen Beitrag auch später noch einmal schreiben aber ich habe jetzt auch für einen A4 3,0 TFSI einen Kaufvertrag unterschrieben. Baujahr 06/2012 mit knapp über 5000 Kilometer. Wenn du bei mobile suchst, wirst du ihn sicherlich schnell finden ist ein schicker blauer mit für Audi und mich ungewöhnliche Innenausstattung (beige/braun) und prima Ausstattung. Ab dem 21.12. ist bei uns dann also auch ein 3,0 TFSI in Benutzung. :thumbsup:
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 151 / 191

  • Nachricht senden

14

Thursday, 10. December 2015, 10:54

Der 3.0 TFSI gefällt mir immer besser. Platzangebot im B8 Avant generell ist ein Witz, keine Frage. Doch für meine Bedürfnisse gerade ausreichend, beziehungsweise nicht mehr Ballast als unbedingt nötig. Ich schleppe dann zwar immer noch deutlich mehr Gewicht mit mir herum als im 3.2-Dreitürer (1,5 t), doch die höhere Leistung dürfte das kompensieren.

Bei mir wird es kein Wagen älter als 2011, möglichst ein später mit Facelift als GW plus mit Garantie undsoweiter. Da gibt es dann u. a. das schönere Lenkrad und den schöneren DSG-Wählhebel. Das EU6-Aggregat ab Baujahr 2014 kann ich mit ziemlicher Sicherheit ausschließen. Den Halbjahresintervall fürs Motoröl behalte ich bei.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel,which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 004

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 759 / 1106

  • Nachricht senden

15

Thursday, 10. December 2015, 11:19

Meiner wiegt nur 40 kg vollgetankt mehr als mein A3-Dickmops.Und doch,Fahrspaß besteht nicht nur aus Leistungsgewicht.




PS: Oli,freue mich für Dich/Euch :thumbup: ,da bauen wir ja einfach jetzt eine NEUE Achse München-Oberpfalz auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (10. December 2015, 11:35)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 080

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 488 / 385

  • Nachricht senden

16

Thursday, 10. December 2015, 12:29

@Rainer: Ganz klar, die 3,0 TFSI sind nun stark im Kommen und sind wirklich ein perfekter Ersatz gegenüber den 3,2er. In meinem Fall ist es klar, dass ich dann den gleichen Weg gehen werde wie Andreas um eben leistungstechnisch einen Ersatz für den A3 zu haben oder sagen wir damit sogar aufsteigen zu können. Unabhängig davon muss ich sagen, dass der noch nicht einmal richtig eingefahrene 3,0 TFSI auf der Probefahrt selbst mit seinen 272 PS richtig Spaß machte. Der geht auch so ohne Veränderung schon ein gutes Stück besser als mein Passat 3,6, trotzdem der Passat laut Prüfstand nun auch knapp 300 PS leistet. Aber das höhere Drehmoment des 3,0 TSI merkt man gewaltig im Antritt, im Vergleich zum 3,6. Ich bin sehr zufrieden mit der Entscheidung und freue mich jetzt schon auf die Abholung. Leider wird ja aber der Motor so gar nicht mehr gebaut, wobei das natürlich dann auch wieder ein schönes Alleinstellungsmerkmal ist vor allem auch für die München-Oberpfalz Achse. Wenn Revenost auch noch so einen kauft, dann könnten wir schon fast überlegen einen eigenen Beitrag oder eine eigene Forenecke dafür kreieren zu lassen.

@Revenost: Genau so wie du es sagst habe ich es auch gemacht. Habe nach Modellen geschaut die ab 2011 angeboten wurden. Meine beiden Hauptgesichtspunkte waren das er möglichst günstig sein sollte, unter 50.000 Kilometer runter haben sollte und idealerweise bei mir in der Gegend zu kaufen ist, falls man doch einmal ein paar Reklamationen haben sollte. Erstes Modell wofür ich mich interessierte war der sehr günstige aus Essen, der jetzt zum Schluss für unter 20.000 angeboten wurde und knapp unter 50.000 Kilometer runter hatte. Nachteil, er war weit weg, war mit Stoffausstattung in grau nicht der Hübscheste innen und hatte so gut wie keine Sonderausstattung, wobei mich das nicht einmal so gestört hätte, da es eh nur ein Zweitwagen ist, den meine Frau zu 90% nutzt (für sie war es auch nicht so wichtig). Nicht so weit entfernt fanden wir dann aber noch den einen den wir nun gekauft haben, etwas älter als der aus Essen, deutlich weniger Kilometer runter und eine erheblich bessere Ausstattung. Einziger Nachteil beige farbene Innenausstattung mit dunkelbraunem Armaturenbrett und Türenverkleidungen. Ich wollte früher nie so eine Innenausstattung haben und meine Frau meinte sogar "davon bekommt man ja Augenkrebs" aber aufgrund der anderen Randbedingungen schauten wir uns den Wagen an. In live gesehen gefiel mir die Farbkombination vor allem mit der dunkelblauen Außenfarbe sehr gut auch meine Frau meinte "Das sieht live besser aus als auf Bildern" und nach der Probefahrt waren wir beide davon überzeugt, dass uns der Wagen sehr gut gefällt und wir ihn so nehmen würden. Mir gefällt die Innenausstattung mittlerweile sehr gut und es ist für mich mal eine Abwechslung zu dem sonstigen schwarz, somit ist auch das für mich kein Kompromiss mehr und ich bin nun froh ein derartige Fahrzeug zu dem Preis gefunden zu haben, das so wenig Kilometer runter hat und eine recht gute Ausstattung besitzt. Ich drücke dir dir Daumen das du ebensoviel Glück haben wirst. Bei Erfurt steht übrigens ein schwarzer, vielleicht käme der für dich ja in Frage, kostet glaube ich 28890 Euro.

EDIT: Da ich nun schon einiges zum neuen A4 geschrieben habe, füge ich die Bilder vom Händler bei mobile einfach mit ein, wollte bewusst die mobile Anzeige nicht verknüpfen, da die ja bald nicht mehr verfügbar sein wird. Das Armaturenbrett wirkt auf dem Bild etwas gräulich beige/braun, das ist aber ein ganz dunkles braun und sieht tatsächlich deutlich besser aus, eher so wie die hintere Tür von innen wirkt.

Grüße,
quattrofever
»quattrofever« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.JPG (64,7 kB - 35 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 21:21)
  • 2.JPG (72,26 kB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. March 2017, 14:14)
  • 3.JPG (39,36 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 21:21)
  • 4.JPG (67,72 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. November 2016, 13:32)
  • 5.JPG (64,33 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 21:21)
  • 6.JPG (52,12 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 21:21)
  • 7.JPG (57,09 kB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 21:21)
  • 8.JPG (39,6 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 21:21)
  • 9.JPG (52,75 kB - 38 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. March 2017, 15:15)
  • 10.JPG (50,15 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 21:21)
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (10. December 2015, 12:39)


Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 151 / 191

  • Nachricht senden

17

Thursday, 10. December 2015, 13:12

Der in Erfurt ist leider eine Limousine. Und in so einen wertigen Wagen gehören meiner Meinung nach einfach Ledersitze. Ich schaue mittlerweile im Bereich bis 35.000 €, da sind einige echt gute Kandidaten dabei, auch S4. Der hier hätte die perfekte Außenfarbe und die schwarz-rote Innenausstattung mit Carbon-Zierleisten finde ich gar nicht mal so schlecht:
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/aud…n=Recommend_DES

Kein GW plus, aber immerhin noch fast 2 Jahre Werksgarantie. Mir sind allerdings leider die Hände gebunden, bis ich das Ok von der Rentenversicherung als Kostenträger habe. Wichtig ist laut dieser eine Lebenserwartung von mindestens 5 Jahren (für den Wagen, den Besitzer vermutlich ebenfalls). Und da sehe ich bei einem Audi ab 2011 unter 50.000 km nicht das geringste Problem. Aber wir reden hier vom öffentlichen Dienst, da gibt es nicht selten eine gewisse Diskrepanz zwischem dem was gemacht und dem was sinnvoll ist. Also brauche ich das schriftlich, sonst bleibe ich nachher auf den Umbaukosten hängen.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel,which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 004

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 759 / 1106

  • Nachricht senden

18

Thursday, 10. December 2015, 13:17

Ist auf jeden Fall eine wirkliche Alternative,eben ganz anders als sonst.

Ich denke ,ganz schnell werden die Pedalerie und die Lenkkradschalter ein update erhalten,mehr muß ja innen auch nicht sein,weniger
aber auch nicht.
Hat ja Andreas alles schon durch


Viel Spaß jedenfalls mit dem Weihnachtsgeschenk und dem A3 die richtige neue Heimat !




Edit: @Revenost , wirkt nicht schlecht,recht volle Hütte. Und hat ja schon einen Turbo...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (10. December 2015, 13:24)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 080

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 488 / 385

  • Nachricht senden

19

Thursday, 10. December 2015, 13:30

@Revenost: Ich hatte dummerweise deine Einschränkungen und das du deshalb ja den Kombi benötigen würdest schon wieder vergessen. Sorry dafür. Das mit dem öffentlichen Dienst ist echt nicht so schön, vor allem da dort die Mühlen ja nun echt langsam drehen, ich drücke aber die Daumen, dass sie bei dem Fahrzeug zustimmen. Rot dürfte ein Auto für meine Frau zwar nie sein, ich finde es aber gerade beim S4 mit dem sportlichen Charakter gar nicht schlecht. Die rot/schwarze Innenausstattung ist sicherlich auch mal etwas ganz anderes und bevor ich noch einmal über eine Farbkombination vorab urteilen würde, müsste man die echt einmal live sehen. Ich hätte nur etwas Befürchtung, dass sich das rot vom Leder mit dem rot der Außenfarbe beißt, tut es das nicht ist es sicherlich eine super Alternative. Bis 35.000 findet man hier und da ja auch schon einiges aber so richtige Schnäppchen sind in dem Umfeld echt selten.
Hättest du denn vor am Motor oder etwas anderem noch etwas verändern zu lassen oder ist das dann aufgrund des Umbaus gar nicht erlaubt? Wenn du nichts mehr vorhast würde ich tatsächlich auch eher in Richtung S4 schauen, einfach um die etwas höhere Leistung zu haben.
Persönlich finde ich aber gerade den Understatementfaktor des 3,0 TFSI super, vor allem wenn man den noch etwas Zoranisiert. Das ist dann so ein richtig schöner Wolf im Schafspelz und genau daher habe ich auch gezielt nach so einem geschaut, da ich wie auch OberpfalzS3 in die Richtung von 400 PS tendiere bei dem Wagen.

@Rainer: Die Pedale werde ich sicherlich so belassen, außer es hat einen technischen Nachteil, denn die Optik von Pedalen hat mich bisher noch nie so sehr interessiert, ich lasse mich da aber gerne eines Besseren belehren. Bezüglich Lenkradschalter, da meinst du die Tiptronicwippen? Vermutlich würde ich da auch gar nicht mal etwas ändern aber da will ich jetzt lieber nicht zu voreilig urteilen, wer weiß was in den nächsten Jahren damit so noch alles gemacht wird. Auf jeden Fall fahren wir das Auto erst einmal bis 10.000 km ein, dann gibt es eine Zorankur und alles Weitere sieht man dann.
Und ein schönes Weihnachtsgeschenk ist das echt, vielen Dank für deine Glückwünsche. Bisher dachte ich immer das Weihnachtsgeschenk würde ein Zahnriemenkit für den Kompressorumbau werden, nun ist es ein Kompressor in einer etwas anderen Form geworden,..., meine Frau und ich kaufen Autos eh immer irgendwie recht spontan,...., passte auch diesmal wieder.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 004

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 759 / 1106

  • Nachricht senden

20

Thursday, 10. December 2015, 13:42

Pedalerie ist klarerweise nur Optik ,ist aber eine recht einfache Individualisierung,erst beim facelift S4 zB serienmäßig.

Die Paddel sind etwas größer und damit auch praktischer,ansonsten : wie Pedale halt,schöner.Ansichtssache natürlich.

Ich würde den Verkäufer um diese kleinen Gimmicks zu Weihnachten bitten.Fragen kostet ja nichts…
Habe ja auch gummimatten vorne + Hundgerechte Auskleidung im Fond dazu bekommen.Plus vollen Tank.