Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 156

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1763 / 989

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. November 2016, 20:06

Das Märchen von der Elektro-Mobilität

http://www.ardmediathek.de/tv/Doku-ONE/D…mentId=34992444

Zitat

Sie surren leise, stoßen keine Abgase aus und machen uns unabhängig vom Öl: Elektroautos gehört die Zukunft. Das sagt die Bundesregierung - und das weiß auch die Industrie. Politik und Wirtschaft haben deshalb 2010 einen Pakt geschlossen. Das offizielle Ziel: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden. Die bisherige Bilanz ist ernüchternd: E-Autos sind auf deutschen Straßen eine Rarität. Der Aufbau der Lade-Infrastruktur stockt. Deutsche Hersteller steigen reihenweise aus der Batterieproduktion aus. Was läuft da schief? Warum kommt die Elektromobilität nicht voran?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Cloudforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2004

Danksagungen: 42 / 4

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. November 2016, 20:58

Das ist wohl schon im Jahr 2015 produziert worden, also nicht mehr so wirklich aktuell...

Randam

Schüler

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 2. Mai 2014

Aktuelles Auto: a3 3.2

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. November 2016, 21:53

letztens kam auf dem 3. mein auch noch was über den diesel-skandal und e-mobilität.
da meinte noch irgend ein hoher typ aus wirtschaft, politik oder gewerkschaft, dass es, hier noch lange dauern wird mit der elektromobilität. bosch will weiter motorsteuergeräte verkaufen, Mahle weiter kolben, ZF weiter getrieben etc.

Cloudforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2004

Danksagungen: 42 / 4

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. November 2016, 22:12

Ja, bei dem Thema haben die ganzen Lobbyisten ganze Arbeit geleistet.

Goldfinger

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 36 / 70

  • Nachricht senden

5

Thursday, 7. June 2018, 11:54

Ich habe mir gerade mal die KBA Zulassungszahlen vom Mai für Elektroautos angeschaut..

In den letzten Monaten lagen die Zulassungszahlen immer Konstant bei genau 1,0% - vom Boom also keine Rede.

Interessant wird es jetzt aber für den Mai. Neuzulassungen nur noch bei 0,8%.

In den Medien wird es aber gerne immer mit reißerischen Überschriften anders darfgestellt - besonders bei Focus:

"Sicher vor Fahrverboten: Gebrauchte Hybride und Elektroautos boomen"
Ja, wo denn? Oder wollen die Käufer die Dinger bloß schnell wieder loswerden, weil es doch Crap ist?

"Ihr Benziner ist jetzt ausgestorben: Jaguars Power-Stromer bläst selbst Tesla weg"
Wer ist "Ihr" und warum ist der Benziner plötzlich "ausgestorben"?

Bei solchen Headlines fragt man sich wirklich, was damit bewirkt werden soll...
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (07.06.2018)

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 322

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 490 / 491

  • Nachricht senden

6

Thursday, 7. June 2018, 14:11

Fake News vom Feinsten.....
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Goldfinger

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 36 / 70

  • Nachricht senden

7

Thursday, 7. June 2018, 14:33

Fake News vom Feinsten.....


Wäre es um das Thema Diesel gegangen, dann hätte die Überschrift ganz sicher nicht gehießen...

"Sicher vor Fahrverboten: Gebrauchte Hybride und Elektroautos boomen"
sondern
"Ausverkauf: Enttäuschte Käufer wollen drecke Diesel loswerden" (oder so ähnlich)

Ich fahre zwar keinen Diesel, aber solche unterschwellig(!) meinungsmachenden Headlines sind echt heftig!

Man merkt richtig, wie einige Medien mit einzelnen, aber doch gezielten Begriffen versuchen die Elektromobilität
zu hypen und konventionelle Antriebe zu diskreditieren. Richtig spannend wird es erst, wenn dann noch echte
Fakten zu Ladezeiten, Reichweiten oder Höchstgewindigkeiten relativiert werden. Da wird dann z.b. immer
gerne die Beschleunigung von 0-50 statt 0-100 km/h genommen oder die Ladezeiten bis 80% statt 100%.
Dass die E-Kisten oft künstlich gedrosselt werden (Z.B. Nissan Leaf 2 bei 144 kh/h oder Renault Zoe bei 135 km/h),
wird dann nur nebenbei in einem Halbsatz erwähnt.

Schaut mal bei Wikipedia, selbst da werden z.B. für den Zoe Beschleunigungen 0-50, 0-80 und 0-100 angegeben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Renault_ZOE

Wenn wollen die eigentlich veräppeln? :D
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Goldfinger« (7. June 2018, 14:45)


onzlaught

Schüler

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

Aktuelles Auto: A3

Postleitzahl: 30823

Danksagungen: 7 / 22

  • Nachricht senden

8

Thursday, 7. June 2018, 19:56

Hat schon mal jemand eine Vmax Aufhebung für Leaf oder Zoe bei
den einschlägigen Tunern angefragt :)
aktuell A3 8P 3,2 quattro
ex A4 B6 3,0 quattro
ex A6 C4 2,6 quattro
ex Ford Fiesta
ex Fiat 127
ex Opel Ascona
ex Audi 80

Goldfinger

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 36 / 70

  • Nachricht senden

9

Thursday, 7. June 2018, 20:10

Hat schon mal jemand eine Vmax Aufhebung für Leaf oder Zoe bei
den einschlägigen Tunern angefragt :)


"Die Reichweite wird erstmals nach dem neuen WLTP-Prüfzyklus angegeben und soll im Sommer 300 und im Winter 200 km betragen."
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Renault_ZOE

Was bleibt eigentlich von den 200-300 km realistisch übrig, wenn man tatsächlich mal eine längere Strecke auf der Autobahn mit "Vollgas" 135 km/h fährt?
Darf man dann schon nach den ersten 100 km an die nächste Ladedose und 30-60 Minuten warten, bis die Karre dann wieder zu 80% geladen ist,
was dann ja letztlich nur noch eine Reicheweite von 160-240 km bedeutet ... wenn man schön im LKW-Windschatten "segelt".

Und dafür will man tatsächlich "UPE zzgl. Überführung ab 21.900 €" haben? Ernsthaft? :D
Quelle: https://www.renault.de/modellpalette/ren…rsicht/zoe.html

Für das Geld bekommt man ja schon 3 (!) Dacia Sandero (ab 6.999 Euro) und der schafft locker 600-700 km, 160 km/h auf der Autobahn,
hat 4 Türen und einen vernünftigen Kofferaum zum Einkaufen, etc.

Quelle: https://www.dacia.de/dacia-modellpalette…ht/sandero.html
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Goldfinger« (7. June 2018, 20:22)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 974

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 626 / 537

  • Nachricht senden

10

Friday, 13. July 2018, 15:58

Hat schon mal jemand eine Vmax Aufhebung für Leaf oder Zoe bei
den einschlägigen Tunern angefragt :)

Dann hat man eine automatische Sitzheizung garantiert. :D
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 156

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1763 / 989

  • Nachricht senden

11

Friday, 5. October 2018, 21:30

Gerade wieder live in 3Sat, eine gute Doku wie dreckig das Geschäft mit den Akku für E-Autos ist

http://www.3sat.de/page/?source=/makro/d…8202/index.html
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 322

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 490 / 491

  • Nachricht senden

12

Saturday, 6. October 2018, 00:58

Nur schade, dass unsere Bestechungsgeld gesteuerte Politik sich für Tatsachen nicht interessiert.
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (06.10.2018)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 156

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1763 / 989

  • Nachricht senden

13

Saturday, 6. October 2018, 08:37

Leider ist das so, die sind derzeit allesamt verblendet.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Goldfinger

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 36 / 70

  • Nachricht senden

14

Saturday, 6. October 2018, 11:04

Europa: "Wenn der E-Auto-Anteil so weiterwächst wie bisher, würde die Elektroauto-Quote im Jahr 2025 3,9 Prozent und im Jahr 2030 5,4 Prozent betragen. "

Quelle: Motor-Talk

Nervig finde ich in den Medien immer und immer wieder die Erwähnung von Norwegen als "Vorreiter der Elektromobilität". Ist doch super für Norwegen, wenn E-Autos fahren wollen.
Das Land hat etwas über 5 Millionen Einwohnen - also so viel wie Berlin und Hamburg zusammen. Und das kleine Land soll uns jetzt sagen, wie wir zu fahren haben?

Genauso ist es ständig mit Schweden als "Vorreiter des bargeldlosen Bezahlens". Wen interessiert das? Wenn die Schweden ihre Privatsphäre aufgeben wollen, dann ist das doch deren Sache.
In Schweden ist schon seit jahrzehnten so, dass öffentlich einsehbar ist, wer was verdient. Trotzdem möchte ich das nicht - es geht schlicht niemanden etwas an was ich wann und wo kaufe!
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Goldfinger« (6. October 2018, 11:06)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (06.10.2018)

CyberChris70

Anfänger

  • »CyberChris70« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2010

Aktuelles Auto: GOLF GTE, vorher A3 3.2 quattro Sportsback

Postleitzahl: 28xxx

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

15

Sunday, 7. October 2018, 10:21

Hallo zusammen,

ich habe mich ja schon vor drei Jahren vom A3 zur halbelektrischen Zukunft (GTE) gewechselt, von daher mag mein Blickwinkel nicht ganz neutral sein. Aber nach drei jahren 'anfixen' mit einem Plug In Hybrid kann ich mir eigentlich nur noch ein vollelektrisches Fahrzeug als Nachfolger vorstellen. Die vorteile eines eAntriebs in meinem Alltag sind einfach zu verlockend.

Wer sich mal die Tesla Zulassungszahlen in den USA für die letzten Monate anschaut wird feststellen das in den Vorstandsetagen von BMW Mecedes und Audi inzwischen wohl eine gewisse Anspannung eingetreten sein muss.

Im September wurden in den USA vom Model 3 etwa 24000 Einheiten abgesetzt. Mercedes und BMW zusammen(!) kommen mit allen(!) ihren Mittelklassemodellen auf jeweils etwa nur 10000 Fahrzeuge.

Der Zug ist erstmal nicht mehr aufzuhalten.

Ja, Elektrofahrzeuge haben noch ein paar Nachteile. Die sind aber bei Fahrzeugen ab eine gewissen Batteriegröße (~50kWh) im Alltag unter einer Voraussetzung (eigene Steckdose am Parkplatz) für viele nahezu vernachlässigbar. Und wer Spaß an leistungsstarken Fahrzeugen im Alltag (nicht auf dem Track) hatte, sollte sich bitte zu seinem eigenen Schutz nie in ein BEV über der Kleinwagenklasse setzen. Es könnte sein das derjenige sofort nach dem ersten Gasgeben den "haben wollen" Reiz verspürt.

Grüße,
Christian

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 897

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 909 / 1332

  • Nachricht senden

16

Sunday, 7. October 2018, 12:54

Wenn die Infrastruktur samt Strom nicht zur Verfügung gestellt wird ,verspüre ich keinerlei Reiz.Und Leistung ist schon lange nicht mehr alles.

USA als Vorbild ? Nein danke.Dann lieber Oldtimer.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (07.10.2018)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 156

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1763 / 989

  • Nachricht senden

17

Sunday, 7. October 2018, 13:18

Für mich ist Autofahren immer noch Hobby und Leidenschaft und Emotion, und nicht wie für viele ein Mittel um eine Strecke von A nach B zurückzulegen. Das Fahren an sich ist der Weg.
Ich steh schon mit DSG und Automatikgetrieben auf Kriegsfuß, da das für mich schon kein klassisches Fahren mit Spass bedeutet. Es ist wie Autoscooter fahren. Gas geben und halt bremsen. Für mich zählt das Schalten von Hand mit Schaltstock, Kupplung und Gasgeben mehr. Somit sind E-Autos eigentlich nur luxuriöse Autoscooter grob gesehen. Und was halt auch noch dazu kommt, sind Sound und der Geruch von Benzin.
Das synthetische Summen ist für mich kein Sound. Auf der Arbeit haben wir einige E Zoeys, denen ich mich strikt verweigere, zum Ärger meines Chefs, der dann jemand anders schicken muss, aber soll er, ich fahre so ein Ding nicht.
Beschleunigung und Speed, ist für mich nebenrangig wie earlgrey auch schon schrieb. Man kann es nirgends mehr richtig fahren wegen Tempolimit und überfüllter Strassen. Wenn ich richtig Gasgeben will, dann miete ich mich in ein Rennstreckentraining ein.
Wo es aber sinnvoll ist, im reinen Stadtbetrieb für Leute die nicht groß aus der Stadt rausmüssen oder immer dort fahren. Vorraussetzung ist aber eine flächendeckende Ladeinfrastruktur. Und da hapert es derzeit. Der Ausbau wird mindestens 2-3 Jahrzehnte dauern bis das umgesetzt ist.
Es gibt ja riesige Probleme Stadtviertel den vielen Strom zuzuführen. Die jetzigen Leitungen und Trafostationen sind dazu gar nicht ausgelegt, dass jeder Haushalt laden kann. Erstens scheiterts am Strom an sich, und zweitens werden ja meist Starkstromanschlüsse benötigt. Zu dem Thema hab ich neulich schon ein Video verlinkt von einem Stuttgarter Strombereitsteller der diese Problematik sehr gut erklärt. Und wo soll der viele Strom irgendwann mal herkommen? Ich will keine Landschaft an der ich ständig Windräder vor der Nase sehe. Solar reicht nicht. Es braucht Reserven für Spitzen und Ausfälle... Paralell dazu wächst der Strombedarf der Menschen durch ihre private Vernetztheit, und immer mehr erzeugte Daten, benötigen immer größere Rechenzentren die riesige Strommengen benötigen.
Ich persönlich halte die E-Mobilität für total unüberlegt und nicht durchdacht, und wird nur wegen wegen Lobbyisten und unwissende Politiker durchgeboxt.
Und da kommt mein Ego wieder durch, da werd ich zum Roten Tuch und Querulant wie damals bei den Steuerketten :-)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Putzteufel

keep on putzing...

  • »Putzteufel« ist männlich

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

Aktuelles Auto: S3 8V

Wohnort: Preußen

Danksagungen: 86 / 223

  • Nachricht senden

18

Sunday, 7. October 2018, 16:33

Auf der Arbeit haben wir einige E Zoeys, denen ich mich strikt verweigere, zum Ärger meines Chefs, der dann jemand anders schicken muss, aber soll er, ich fahre so ein Ding nicht.
Findest Du das nicht ein bißchen übertrieben? Man kann diese ganze e-Mobilität sicherlich kontrovers diskutieren. Aber seine persönlichen Animositäten auf der Arbeit ausleben, wo‘s Kollegen und Arbeitgeber betrifft... ich weiß nicht. Klingt für mich etwas bizarr.
Finde den GTE persönlich auch sehr interessant. Würde auch gut in mein tägliches Streckenprofil passen. Als Allrad mit deutlich mehr Wumms könnte ich mir den gut vorstellen. :D
"Here at our sea-washed, sunset gates shall stand
A mighty woman with a torch, whose flame
Is the imprisoned lightning, and her name
Mother of Exiles."

The New Colossus, 1883

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 156

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1763 / 989

  • Nachricht senden

19

Sunday, 7. October 2018, 17:15

Nein, wenn ich was persönlich ablehne, dann lehne ich das ab ohne wenn und aber. da war ich schon immer konsequent.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

CyberChris70

Anfänger

  • »CyberChris70« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2010

Aktuelles Auto: GOLF GTE, vorher A3 3.2 quattro Sportsback

Postleitzahl: 28xxx

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

20

Sunday, 7. October 2018, 18:25

Finde den GTE persönlich auch sehr interessant. Würde auch gut in mein tägliches Streckenprofil passen. Als Allrad mit deutlich mehr Wumms könnte ich mir den gut vorstellen. :D


Mehr Wums kommt im Golf 8 GTE. Allrad aber nicht.
https://www.goingelectric.de/forum/vw-go…07.html#p835688

BMW hat das aktuell im 2'er und im Mini PHEV gemacht. Frontantrieb mit eMotor hinten.

@Paramedic: Die konsequente Einstellung zu einem Thema ist zwar an sich gut. In diesem Fall (verweigern eines vom Arbeitgeber gestellten Werkzeugs zum erledigen des Jobs) sorgt es aber dafür das Du dich komplett lächerlich machst.

Ich stell mir gerade vor Du wärst vor 100 Jahren mal Kutscher oder Lokführer gewesen 8)

Grüße,
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CyberChris70« (7. October 2018, 18:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Putzteufel (07.10.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen