Sie sind nicht angemeldet.

Abstimmung für Eure Motive im A3Q-Kalender 2019    ----KLICK---- Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 38 / 82

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:20

Sooo, einen wunderschönen guten Abend,

Mir ist gerade beim Überfliegen aufgefallen, dass ich manche Tipps nicht ausreichend gewürdigt hatte und einfach weitergeschrieben habe. Das ist so nicht meine Art. Ich bedanke mich hiermit herzlich für jeden einzelnen Tipp!

Es liefen ein paar Sachen anders. Zu allererst sei erwähnt: Die Garage ist bis auf ein Motorrad nebenan, geräumt.
Die Köderbklöcke haben gar nichts. Unangetastet. So auch der Motor bis Montag Nachmittag.
Dann bekam ich rote Nummerntafeln und durfte den Wagen selbst hinfahren auf direktem Weg. Das war schon schön, auch wenn der gute zu diesem Zeitpunkt noch angeknabbert war.

Dann wurde ich heute eingeladen, mir vor der morgigen Abholung, den Wagen schon einmal anzusehen. Ich hatte noch normale Serviceaktionen außerhalb der Instandsetzung durchzuführen, was selbstverständlich separat abgerechnet wird.

Zum Einen, warum die Haube nicht 100% bündig um den Single Frame herum passt ... wurde behoben.
Undichte Antennenfuß (BOSE Amp, den ich schon getauscht hatte, ging letzten Sommer fast durch Kurzschluss kaputt). Dieser wurde entfernt und ne neue Antenne (überall Wasser im elektr. Bauteil drin) geordert. Das wird dann gleich richtig abgedichtet, sodass ich endlich wieder gern waschen gehe.
Krafstofffilter und Ölfilter sowie Ölwechsel.

Die Leitungen im Motorraum wurden aber alle nur geflickt. Ich war für einen Sekundenbruchteil enttäuscht, aber andererseits war kein Kabelkern verletzt, immer nur die Ummantellung.
Obendrein wurden nicht meine extra georderten Kabelschläuche (so wie bei uns eh in Verwendung im Motorraum) in verschiedenen Größen verwendet, sondern mit Schrumpfschlauch und Hohlraumversiegelungswachs gearbeitet.
Der Meister meinte hier, dies sei die beste Möglichkeit zum Schutz.
Ich habe die Arbeit gesehen und es sieht sehr sauber aus auf den ersten Blick.
Die Frage ist nur, hätte die Versicherung nicht die neuen Kabel gezahlt?

Meiner Meinung nach war es ausreichend, die Kabel zu flicken, keine Frage. Aber ich erwische mich dennoch beim Gedanken, mich zu fragen, ob ich nicht den Ausgangszustand bekommen hätte können?
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

kawa-racer

Fortgeschrittener

  • »kawa-racer« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Aktuelles Auto: Audi A2 1.6 FSI, Audi TT 8N 3.2 DSG

Postleitzahl: 91578

Wohnort: Leutershausen

Danksagungen: 14 / 26

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 20. März 2018, 13:49

DAs Tauschen einen beschädigten Kabelbaumes ist immer besser als flicken.

Gezahlt hätte die Versicherung schon.

Wie wird die aktuelle Reperatur verrechnet? Wenn du selber diese bezahlst, kannst ja mal gucken ob du übers Jahr komische Fehlermeldungen erhällst ... den Schaden kansnt du ja noch immer melden.

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 38 / 82

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 21. März 2018, 09:59

Mhhh, das sehe ich mittlerweile anders criwo.
Der Tausch hätte evtl. bedeutet, alles auseinanderzureißen, evtl. Armaturenbrett raus oder sämtl. Verkleidungen usw.
In meinem Fall waren es nur Massekabel und es fehlte exakt nur die Isolierung.
Nach dem Schrumpfen und anschließenden Flexkabelschlauch isolieren ist das leitungstechnisch wie vorher, da die fhelende Isoschicht sozusagen wiederhergestellt wurde und die Kabelkerne keine Zeit zum Oxidieren hatten.
Schutztechnisch und optisch ist es sogar besser als vorher.

Die aktuelle Rep. habe ich selbst bezahlt, welche knapp unter der SB lag. Passt also.
Hätte es so ausgesehen, dass mir komplette Stränge durchbissen wurden, wo empfindliche Kabel z.B Zündelektronik o.Ä. durchbissen worden wären, so wäre Tausch besser als Löten gewesen. Da stimm ich Dir zu.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 38 / 82

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 21. März 2018, 18:25

Hi zusammen,

sodass mal alles sichtbar wird, bis auf vorne am Haubenschloss, wo ich auch noch ein Kabel gerichtet hatte, wo der Kabelmantel fehlte, habe ich ein paar Bilder angehängt zu vorher und nachher.
Ich persönlich finde es optisch stimmiger und vermutlich auch Nagersicherer, wie es jetzt ist und aussieht.
Die Werkstatt hatte die Kabel einfach nur mit Schrumpfschlauch überzogen. Das war zweckgemäß, da das Kabelinnere ganz blieb und nur vor Oxidation geschützt werden musste.
Dann hatten sie noch Hohlraumkonservierung draufgepinselt, was Tiere abhalten sollle.
Naja, ich wollt es aber sicher, also wo es ging mit Flexschlauch. Dann auch gleich dünne Käbelchen am LMM und die dicken Leitungen von innen gleich alle passend mit Schlauch überzogen.

Wenn ich mal wieder dran bin, hole ich andere Stellen nach. Stück für Stück.
»El Manu« hat folgende Dateien angehängt:
  • Schaden.JPG (73 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. April 2018, 14:50)
  • nach Werkstatt.JPG (75,94 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. März 2018, 10:29)
  • Zwischenschritt.JPG (75,09 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. März 2018, 10:29)
  • nachher.JPG (119,34 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. April 2018, 14:50)
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Manu« (21. März 2018, 18:27)