Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sebbel

Profi

Beiträge: 521

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 52 / 271

  • Nachricht senden

101

Montag, 15. Februar 2021, 01:14

Wenn Ihr nicht südlich des Weißwurstäquator wohnen würdet, hätte ich gerne dabei geholfen... Und wenn die Hilfe auch nur aus Catering bestehen würde.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina411 (15.02.2021)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 046

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 989 / 117

  • Nachricht senden

102

Montag, 15. Februar 2021, 07:51

Der Motor schnurrt seit gestern Abend und jemand ist sehr sehr glücklich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina411 (15.02.2021)

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 637

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 610 / 652

  • Nachricht senden

103

Montag, 15. Februar 2021, 07:58

Großartige Valentinstag Überraschung. Viel Spaß mit dem 3,2er.
4 Endrohre für Greta
....und wenn schon Greta dann: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Greta_Van_Fleet

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina411 (15.02.2021)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 894

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 805 / 750

  • Nachricht senden

104

Montag, 15. Februar 2021, 08:11

Klasse, das klingt gut, dass er nun endlich wieder richtig läuft, super Sache, das habt ihr nun richtig gut hinbekommen. Was war der letzte Fehler der noch gefunden wurde?
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina411 (15.02.2021)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 046

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 989 / 117

  • Nachricht senden

105

Montag, 15. Februar 2021, 08:18

Ein kleine Undichtigkeit am unteren Teil des Kettenkastens mit großer Wirkung.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 894

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 805 / 750

  • Nachricht senden

106

Montag, 15. Februar 2021, 08:21

Ja Wahnsinn aber toll dass ihr dies nun gefunden habt und ihr so ein tolles Valentinstagsgeschenk gemacht habt. Ich hoffe sie kann nun lange damit glücklich und ohne Fehler rumfahren.
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina411 (15.02.2021)

Sabrina411

Anfänger

  • »Sabrina411« ist weiblich
  • »Sabrina411« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2l quattro

Postleitzahl: 96103

Danksagungen: 21 / 18

  • Nachricht senden

107

Montag, 15. Februar 2021, 09:01

Hallo ihr, Didi war schneller als ich mit der super Neuigkeit :)
nach gefühlt endlos langen zwei Monaten läuft das Auto endlich wieder. Grund dafür war eigentlich ein Fehler des Mechanikers, das ZMS wurde nicht richtig verschraubt. Der Spaß hat mir viel Geld gekostet, weil ich ja unnötigerweise das KGE raus gemacht hatte und somit eine neue Zylinderkopfhaube gebraucht habe.

Im ersten Moment frustrierend, im Nachhinein aber sehr lehrreich:
Die undichte Stelle wurde letztlich mit einem einfachen Hilfsmittel lokalisiert. Ich habe den großen Schlauch zum LMM abmontiert und dort mit einem Gummihandschuh und Klebeband alles dicht gemacht, dann ein kleines Loch in den Handschuh und einen kleinen Schlauch darin festgemacht. Mit dem Rauch einer E-Zigarette und ein wenig Druckluft hinterher konnte man dann gut sehen, wo es den Rauch wieder rausdrückt. Fazit: das hätte ich vielleicht einfach eher mal ausprobieren müssen (wobei meine Diva anfangs wahrscheinlich aus allen Löchern rausgequalmt hätte :wacko: ). Zudem wurde ja wirklich fast täglich nach der Arbeit an dem Auto geschraubt, dass da solche Fehler passieren ist zwar ärgerlich aber nicht verwunderlich.

Ich freu mich jetzt einfach dass das Auto endlich ruhig läuft :thumbsup:
Danke noch mal an euch für eure Unterstützung und das Mitfiebern :)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (15.02.2021), EndlichQuattro (15.02.2021), videoschrotti (15.02.2021), sebbel (16.02.2021)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 046

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 989 / 117

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 18. Februar 2021, 10:34

Sabrina düst genüsslich mit ihrem 3.2er durch die Gegend. Alles läuft soweit geschmeidig.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina411 (19.02.2021), sebbel (21.02.2021)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 046

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 989 / 117

  • Nachricht senden

Sabrina411

Anfänger

  • »Sabrina411« ist weiblich
  • »Sabrina411« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2l quattro

Postleitzahl: 96103

Danksagungen: 21 / 18

  • Nachricht senden

110

Montag, 22. Februar 2021, 16:39

Weil es so schön in der Werkstatt war und mein Auto diese anscheinend vermisst, hat es nicht mal eine Woche ohne neue Probleme ausgehalten - gestern gab es beim Schließen der Scheibe in der Fahrertür ein sehr lautes Knacken, die Scheibe ging nicht mehr nach oben sondern nach unten, sobald ich auf den Knopf gedrückt habe. Also, ab in die Werkstatt, Türverkleidung runter, große Freude - man sieht erst mal nur Blech :huh:
Habe dann im Forum recherchiert und auch in meinem schlauen Buch („So wird’s gemacht“) nachgeschaut und festgestellt, dass man die gesamte Mechanik inkl. Scheibe und oberen Rahmen nach oben rausheben muss. Man kann die die Tür von innen auch nicht mehr öffnen (trotz ziehen an dem Häkchen)...
Da die Fahrertür eh rostet und ich das richten lassen wollte habe ich gestern nach einer neuen (gebrauchten) Tür geschaut und bin auch fündig geworden. Sie sollte Ende der Woche da sein, hoffentlich schaut sie noch so gut aus wie man auf den Bildern des Verkäufers erahnen kann. Falls ja, gibt‘s am Wochenende wieder etwas zu tun.

Mittlerweile könnte ich die Überschrift dieses Beitrags auch in „The NeverEnding Story“ ändern :(

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 637

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 610 / 652

  • Nachricht senden

111

Montag, 22. Februar 2021, 18:07

Kopf hoch! Du musst nur fest daran glauben. Mein 3.2er hat damals den Nickname "kleiner schwarzer Teilefresser" von mir bekommen.
4 Endrohre für Greta
....und wenn schon Greta dann: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Greta_Van_Fleet

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (26.02.2021)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 894

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 805 / 750

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 23. Februar 2021, 08:09

Die Fensterheberproblematik ist beim DFG Modell bekannt. Ich hatte damals ja auch den Fensterheber wechseln müssen und hab dazu alles zerlegt (siehe verlinkten Beitrag von Didi). Im Prinzip bekommt man das auch ganz gut selbst hin, ich kann dich aber verstehen dass es irgendwann etwas nervt wenn das Auto nur rumzickt. Ich hoffe dein Kühler wurde bereits mal gewechselt und die Dämpfer hinten sind nicht mehr die Originalen, dies sind ja auch typische Probleme dieses Modells die immer mal auftreten. (Dämpfer aber nur als Komfortproblem mit Geräuschen).

Ich drücke die Daumen dass es nicht zur "Never ending story" wird und du deinen 3,2er bald aus vollen Zügen genießen kannst. Im Prinzip kannst du es auch positiv sehen, du wirst deinen Wagen bald in- und auswendig kennen, das hat ja auch Vorteile und damit bist du sicher für eine lange Zukunft gewappnet.
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina411 (23.02.2021)

Sabrina411

Anfänger

  • »Sabrina411« ist weiblich
  • »Sabrina411« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2l quattro

Postleitzahl: 96103

Danksagungen: 21 / 18

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 23. Februar 2021, 16:25

Das Auto ist wie ein Überraschungsei, ich hab ehrlich gesagt glaube ich keine Ahnung, was genau schon alles gemacht wurde. Hab auch nach dem Abnehmen der Türverkleidung festgestellt, dass die Tür ursprünglich mal silber lackiert war und eine rote Markierung (wahrscheinlich vom Schrott) hatte, also sicher auch kein Original. Davon wusste ich auch nichts ?(
Ich bin ja eigentlich konstant darüber, das Gepfusch von den Vorbesitzern wieder zu richten :whistling:

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 894

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 805 / 750

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 24. Februar 2021, 09:34

Oh oh, da tun sich ja immer mehr Dinge auf wenn sogar eine Reparatur verschwiegen wurde. :thumbdown:
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Sabrina411

Anfänger

  • »Sabrina411« ist weiblich
  • »Sabrina411« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2l quattro

Postleitzahl: 96103

Danksagungen: 21 / 18

  • Nachricht senden

115

Freitag, 26. Februar 2021, 21:31

Hallo ihr, also ich hab‘ mich verschaut, scheinbar war nicht die komplette Tür sondern nur der Rahmen inkl. Scheibe ausgetauscht.
Die neue Tür ist jetzt verbaut, alles funktioniert, sie hängt allerdings drin wie ein Schluck Wasser in der Kurve :wacko:
also das mit dem Einstellen bekomme ich nicht wirklich gut hin, nächste Woche schaut mit mir ein gelernter Lackierer drüber, vielleicht schafft er es.
Hat das jemand von euch schon mal gemacht und eventuell ein paar Tipps?

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 046

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 989 / 117

  • Nachricht senden

116

Samstag, 27. Februar 2021, 12:16

Zwas noch nie gemacht aber am Scharnier selbst ist viel Spiel drinn für eine Einstellung.
Natürlich sollte das Scharnier selbst nicht verschliessen sein.

Der Fensterrahmen und das Schloß selbst auch Spielraum für Einstellungen.

Wo genau ist dein Problem? Bilder?

coaxspif

Fortgeschrittener

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Danksagungen: 45 / 56

  • Nachricht senden

117

Samstag, 27. Februar 2021, 19:44

Hallo ihr, also ich hab‘ mich verschaut, scheinbar war nicht die komplette Tür sondern nur der Rahmen inkl. Scheibe ausgetauscht.
Die neue Tür ist jetzt verbaut, alles funktioniert, sie hängt allerdings drin wie ein Schluck Wasser in der Kurve :wacko:
also das mit dem Einstellen bekomme ich nicht wirklich gut hin, nächste Woche schaut mit mir ein gelernter Lackierer drüber, vielleicht schafft er es.
Hat das jemand von euch schon mal gemacht und eventuell ein paar Tipps?


https://www.youtube.com/watch?v=19WCtTPdGEc

Das Prinzip ist auch bei neuere Autos das selbe.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina411 (04.03.2021)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 046

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 989 / 117

  • Nachricht senden

118

Mittwoch, 17. März 2021, 11:05

Ende gut alles gut :thumbsup:

Nachdem die Tür nun verbaut und sauber eingestellt ist, konnte Sabrina auf große Fahrt gehen.

Der Motor macht ordentlich Drehmoment und läuft super und ohne jegliche Kettengeräusche. Da könnte man fast neidisch werden.
Im angehängten Bild sehr ihr die hervorragende Arbeit von Sabrina mit perfektem Ergebnis.

Sie hat nun eine kleine überschaubare Todo Liste mit nachzuholenden Wartungsarbeiten für die nächste Zeit, eilt aber nicht.
»DIDI007« hat folgende Datei angehängt:
  • sabrina a3q.png (36,89 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. März 2021, 17:54)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (17. März 2021, 11:06)


earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 422

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1029 / 1588

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 17. März 2021, 13:11

Klasse !

Was mir eben erst aufgefallen ist : Sabrinas A3 mochte wohl den DFG nicht,oder?

Sabrina411

Anfänger

  • »Sabrina411« ist weiblich
  • »Sabrina411« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2l quattro

Postleitzahl: 96103

Danksagungen: 21 / 18

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 17. März 2021, 19:31

Hallo ihr :)

Ja meine ToDo - Liste ist tatsächlich kleiner als ich vermutet habe - und vor allem muss ich das nicht alles sofort erledigen, ich kann das Auto unglaublicher Weise einfach mal fahren :D
Das ZMS klappert jetzt leider beim Schalten, also irgendwann muss das Getriebe noch ein mal runter. Sehr komisch, haben nämlich das Spiel nachgemessen als wir es das erste mal wieder verbaut haben und es war noch weit unter der angegebenen Toleranz des Herstellers.
Mich würde es aber nicht wundern, wenn das ebenfalls ein Folgefehler von der leider etwas ungenauen Reperatur durch den Mechaniker ist, aber ich will mich nicht beschweren - das Auto ist jetzt fahrtauglich und ich habe mir ganz viel Geld gespart.
Außerdem würde ich es mittlerweile wahrscheinlich größtenteils selbst reparieren können (...außer Getriebe rausheben, weil zu schwer) so oft wie ich es jetzt schon mit zerlegt hab‘ :thumbsup: also muss ich mich in Zukunft nicht mehr ganz blind auf andere verlassen. Hat also trotzdem was Gutes.
Und das Beste: das Fahren macht wirklich Spaß wenn einem mal alle großen Sorgen genommen wurden und man nicht immer wieder panisch schaut, ob wieder eine Kontrollleuchte aufblinkt :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattrofever (19.03.2021)

/html>